Angebote zu "Gating" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Lenovo Y27q-20 Gaming Monitor »68,6 cm (27) WQH...
Aktuell
599,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Der Lenovo Legion Y27q-20 Gaming-Monitor bietet ein fesselndes Spielerlebnis, das sicher ist um deinen Puls in Schwung zu bringen. Das IPS Weitwinkel-Betrachtungspanel sorgt für atemberaubende Klarheit mit echten Farben. Eine Reaktionszeit von 1 ms und eine Aktualisierungsrate von 165 Hz geben Ihnen den Vorteil, wenn es darauf ankommt. Die innovative Die AMD Radeon™ FreeSync™ Technologie* bringt das Gameplay auf eine ganz neue Ebene und sorgt für ein ultraglattes Erscheinungsbild. Bildmaterial, das das Zerreißen des Bildschirms und die Bewegungsunschärfe reduziert. Grafikintensive Spiele werden dank einer Bildwiederholrate von 165 Hz und einer schnellen Reaktionszeit von 1 ms problemlos verarbeitet. Zeit, die Bewegungsunschärfe, Eingabeverzögerung und Bildschirmrisse minimiert. Erlebe ein ununterbrochenes Gameplay mit die innovative AMD Radeon™ FreeSync™ Technologie*, die Aktualisierungsraten in Echtzeit dynamisch verwaltet um ein reibungsloses Rendering zu gewährleisten. FreeSync™* kommuniziert effektiv mit dem Grafikprozessor, um die Rahmensynchronisation zu optimieren und eliminieren das Stottern der Anzeige. Beherrsche das Schlachtfeld mit dem beeindruckenden 27-Zoll-Bildschirm und der Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln, die das Geisterbild reduzieren. in hochauflösenden Spielen, so dass Sie jedes Detail erkennen können. Das Gameplay wird auf der Legion Y27q-20 lebendig und bietet folgende Vorteile ein DCI-P3 98% Farbraum, der unglaublich lebendige Farben erzeugt. Das IPS-Panel bietet eine ultrabreite 178° Betrachtungswinkel, mit dem Sie mehr sehen und mehr mit Ihrer Legion erreichen können. Entwickelt zur Optimierung von Gesamtdarstellung mit NearEdgeless QHD, blendfreiem Display und schmalen Blenden, damit Sie sich konzentrieren können auf das Spiel. Optionale USB-Lautsprecher mit Harman Kardon Sound ergänzen das audiovisuelle Erlebnis auf dem Display des Y27q-20. Leistung, Energieverbrauch & Umwelt: Hersteller: Lenovo, Produkt-Name: Y27Q-20, Energieeffizienzklasse: C, Bildschirmdiagonale in cm: 68.60, Bildschirmdiagonale in Zoll: 27, Leistungsaufnahme im Ein-Zustand: 47, Energieverbrauch in kWh im Jahr: 70, Leistungsaufnahme im Standby: 0.41, Leistungsaufnahme im Aus-Zustand: 0.32, Auflösung in Pixel (Horizontal x Vertikal): 2560 x 1440, Bild: Displaytechnologie: IPS, Format: 16:9, Reaktionszeit: 1 ms (extreme mode) / 3 ms/5 ms (typical/off mode), Kontrastverhältnis: 1000:1, Helligkeit: 350 cd/m2 (Max) 280 cd/m2 (Min), Pixelabstand: 0.2331×0.2331 mm, Max. Farbtiefe: 1.07 Billion, Betrachtungswinkel (horizontal): 178°, Betrachtungswinkel (vertikal): 178°, Anschlüsse: Anzahl HDMI 1.4 Anschlüsse: 1, DP1.2: 1, Audio Combo: 1, USB Type-B: 1, USB 3.1 Type-A: 3, Allgemein: Höhenverstellbar: Yes (130 mm), Pivot (90-Drehung): -90° / 90°, Neigungswinkel (vorne/hinten): -5° / 22°, Schwenkwinkel (links/rechts): -15° / 15°, Wandmontage möglich: Ja (100 x 100 mm), Kensington™ Lock Slot: Ja, Maße & Gewicht: Breite: 61,4 cm, Höhe ohne Standfuß: 36,87 cm, Höhe mit Standfuß: 46,89 cm, Tiefe ohne Standfuß: 6,34 cm, Tiefe mit Standfuß: 28,44 cm, Gewicht ohne Standfuß: 4,37 kg, Gewicht mit Standfuß: 6,77 kg,

Anbieter: OTTO
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Eine kontaktlose Alternative für das respirator...
61,68 € *
ggf. zzgl. Versand

Thomas Ersepke entwickelt einen kontaktlosen Radarsensor, der eine vielversprechende Alternative für die Respirationsmessung in der Positronen-Emissions-Tomographie (PET) darstellt. In der PET führen längere Aufnahmezeiten in Kombination mit der Atmung des Patienten zu einer Bewegungsunschärfe in den rekonstruierten Bilddaten. Das respiratorische Gating ist eine Methode zur Kompensation dieser Artefakte und benötigt ein Respirationssignal des Patienten. Klinisch etablierte Methoden zur Respirationsmessung in der PET erfordern eine Sensorik am Patienten, deren Anbringung zeitaufwändig ist. Das Continuous-Wave-Doppler-Radar-Verfahren ist eine Methode zur kontaktlosen Bewegungsdetektion und basiert auf der Messung der Phasenverschiebung eines an einem bewegten Ziel reflektierten Signals. Während der Validierung des Sensors und dem Vergleich mit klinisch etablierten Messverfahren kann der Autor hohe Messgenauigkeiten sowie hohe Korrelationen zu den Standardverfahren nachweisen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Eine kontaktlose Alternative für das respirator...
115,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Thomas Ersepke entwickelt einen kontaktlosen Radarsensor, der eine vielversprechende Alternative für die Respirationsmessung in der Positronen-Emissions-Tomographie (PET) darstellt. In der PET führen längere Aufnahmezeiten in Kombination mit der Atmung des Patienten zu einer Bewegungsunschärfe in den rekonstruierten Bilddaten. Das respiratorische Gating ist eine Methode zur Kompensation dieser Artefakte und benötigt ein Respirationssignal des Patienten. Klinisch etablierte Methoden zur Respirationsmessung in der PET erfordern eine Sensorik am Patienten, deren Anbringung zeitaufwändig ist. Das Continuous-Wave-Doppler-Radar-Verfahren ist eine Methode zur kontaktlosen Bewegungsdetektion und basiert auf der Messung der Phasenverschiebung eines an einem bewegten Ziel reflektierten Signals. Während der Validierung des Sensors und dem Vergleich mit klinisch etablierten Messverfahren kann der Autor hohe Messgenauigkeiten sowie hohe Korrelationen zu den Standardverfahren nachweisen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Eine kontaktlose Alternative für das respirator...
51,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Thomas Ersepke entwickelt einen kontaktlosen Radarsensor, der eine vielversprechende Alternative für die Respirationsmessung in der Positronen-Emissions-Tomographie (PET) darstellt. In der PET führen längere Aufnahmezeiten in Kombination mit der Atmung des Patienten zu einer Bewegungsunschärfe in den rekonstruierten Bilddaten. Das respiratorische Gating ist eine Methode zur Kompensation dieser Artefakte und benötigt ein Respirationssignal des Patienten. Klinisch etablierte Methoden zur Respirationsmessung in der PET erfordern eine Sensorik am Patienten, deren Anbringung zeitaufwändig ist. Das Continuous-Wave-Doppler-Radar-Verfahren ist eine Methode zur kontaktlosen Bewegungsdetektion und basiert auf der Messung der Phasenverschiebung eines an einem bewegten Ziel reflektierten Signals. Während der Validierung des Sensors und dem Vergleich mit klinisch etablierten Messverfahren kann der Autor hohe Messgenauigkeiten sowie hohe Korrelationen zu den Standardverfahren nachweisen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Eine kontaktlose Alternative für das respirator...
61,68 € *
ggf. zzgl. Versand

Thomas Ersepke entwickelt einen kontaktlosen Radarsensor, der eine vielversprechende Alternative für die Respirationsmessung in der Positronen-Emissions-Tomographie (PET) darstellt. In der PET führen längere Aufnahmezeiten in Kombination mit der Atmung des Patienten zu einer Bewegungsunschärfe in den rekonstruierten Bilddaten. Das respiratorische Gating ist eine Methode zur Kompensation dieser Artefakte und benötigt ein Respirationssignal des Patienten. Klinisch etablierte Methoden zur Respirationsmessung in der PET erfordern eine Sensorik am Patienten, deren Anbringung zeitaufwändig ist. Das Continuous-Wave-Doppler-Radar-Verfahren ist eine Methode zur kontaktlosen Bewegungsdetektion und basiert auf der Messung der Phasenverschiebung eines an einem bewegten Ziel reflektierten Signals. Während der Validierung des Sensors und dem Vergleich mit klinisch etablierten Messverfahren kann der Autor hohe Messgenauigkeiten sowie hohe Korrelationen zu den Standardverfahren nachweisen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Eine kontaktlose Alternative für das respirator...
42,25 € *
ggf. zzgl. Versand

Thomas Ersepke entwickelt einen kontaktlosen Radarsensor, der eine vielversprechende Alternative für die Respirationsmessung in der Positronen-Emissions-Tomographie (PET) darstellt. In der PET führen längere Aufnahmezeiten in Kombination mit der Atmung des Patienten zu einer Bewegungsunschärfe in den rekonstruierten Bilddaten. Das respiratorische Gating ist eine Methode zur Kompensation dieser Artefakte und benötigt ein Respirationssignal des Patienten. Klinisch etablierte Methoden zur Respirationsmessung in der PET erfordern eine Sensorik am Patienten, deren Anbringung zeitaufwändig ist. Das Continuous-Wave-Doppler-Radar-Verfahren ist eine Methode zur kontaktlosen Bewegungsdetektion und basiert auf der Messung der Phasenverschiebung eines an einem bewegten Ziel reflektierten Signals. Während der Validierung des Sensors und dem Vergleich mit klinisch etablierten Messverfahren kann der Autor hohe Messgenauigkeiten sowie hohe Korrelationen zu den Standardverfahren nachweisen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot